Startseite

Rückenwind für erneuerbare Energien in Bad Münstereifel?

Bad Münstereifel ist kreisweites Schlusslicht beim Ausbau der erneuerbaren Energien.

Grafik zur Darstellung des Anteils erneuerbarer Energien am Stromverbrauch (bezogen je Gemeinde im Kreis Euskirchen)

(Grafik mit freundlicher Genehmigung von www.rückenwind.info)

Münstereifler Bürger entscheiden nun in einem Bürgerbegehren ob bis zu 3 Windräder auf städtischem Grund errichtet werden können. Leider sind die Fronten ziemlich verhärtet und unserer Meinung nach wird inzwischen auf vielen Kanälen mit unsachlichen Argumenten gegen den Bau von Windrädern Stimmung gemacht. Insgesamt ist es bedauerlich, dass viele Bürger in den Möglichkeiten zu mehr Klimaschutz keine Chance sehen.
Auch wenn der Name des WNV es anders vermuten lässt, so unterstützen wir keinesfalls bedingungslos Windenergie. Aber in Bad Münstereifel liegt unserer Meinung nach, nach allem Für und Wider, die Sache auf der Hand und daher würden wir es begrüßen, wenn die Münstereifler Bürger mit einem "Nein" , und damit für den Ausbau der Windenergie, stimmen.

Die Bürgerinitiative "Rückenwind" stellt auf Ihrer Homepage gute Informationen rund um den Bürgerentscheid zur Verfügung (Achtung: die meisten Informationen liegen als PDF-Datei vor).